Kompakt-Separator

Um unseren Kunden ein Höchstmaß an Flexibilität zu ermöglichen, haben wir eine kompakte Separationseinheit mit allen notwendigen Komponenten in Modulbauweise entwickelt. Ortswechsel mit kurzen Rüstzeiten zur optimalen Auslastung der Separation werden so zum Kinderspiel.

Besonderen Wert hat das Unternehmen dabei auf eine offene Bauweise gelegt, wodurch die Separationseinheit bei jedem Ortswechsel schnell und effektiv zu reinigen ist. Auch sind alle Anlagenkomponenten für Wartungsarbeiten optimal zugänglich, Standzeiten werden auf ein Minimum reduziert.

Das Grundmodul ist so aufgebaut, dass alle Separator-Größen problemlos aufzubauen sind und somit, je nach Anwendungsfall, Stundenleistungen von 5 bis 70 cbm realisiert werden können. Als Erweiterungsmodul steht ein höhenverstellbares Förderband zur Verfügung, das platzsparend innerhalb der Grundeinheit untergebracht werden kann. Abwurfhöhen bis zu 3m ermöglichen die Beladung unterschiedlicher Transportfahrzeuge, was die Flexibilität noch weiter steigert.

Die Steuerung der Gesamtanlage regelt den Anlagendruck, überwacht die Stromaufnahme von Separator und Exzenterschneckenpumpe und ermöglicht es so, die Anlage auch bei wechselnden Einsatzbedingungen immer im optimalen Lastbereich zu fahren.

 Bei unseren Separatoren handelt es sich um solide, leistungsstarke Pressschnecken-Separatoren, die ihren Einsatz in der Tierhaltung, beim Biogas und den industriellen Anwendungen finden.

Die Leistung der Separatoren kann nach Kundenbedürfnis individuell gewählt werden.  Je nach Anwendungsfall können Durchsätze von 5 bis zu 70 m³ pro Stunde und ein Trockensubstanzanteil von bis zu 37% erreicht werden.

Die Pressschnecke ist doppelt gelagert. Durch die optimale Anordnung der Präzisionslager im Pressbereich wird eine dauerhaft formstabile Lagerung der Pressschnecke bei gleichzeitig größter Laufgenauigkeit garantiert.

Hochwertige Radialabdichtungen mit integrierter Kontrolleinheit dichten den Antrieb gegen das Pressmedium ab. Als Antrieb stehen Drehstrommotoren der Leistungsgrößen 4,0, 5,5 und 7,5 kW zur Verfügung.

Unsere Separatoren sind für extreme Belastungen im Dauerbetrieb und für eine lange Lebensdauer ausgelegt. Die speziell entwickelte Edelstahl-Press-schnecke mit aufgeschweißten Hartmetall-Pressflächen, das Edelstahl-Presssieb in massiver HD-Ausführung und die Antriebseinheit mit Planetengetriebe bilden die Grundlage einer soliden Ausführung.

Neben der in vielen Ländern bereits etablierten Verwendung der Feststoffe aus der separierten Gülle als Liegeboxen-Einstreu mit hohem TS-Gehalt bietet der Einsatz unserer Pressschnecken-Separatoren darüber hinaus weitere Vorteile in unterschiedlichen Anwendungen z.B. im Hinblick auf die Reduzierung der  Lagerkapazität.

Aufgrund der neuen Gülleverordnung spielt wegen der steigenden Nährstoff-Überschüsse auch der sog. Gülle-Export eine immer interessanter werdende Rolle. Während die Feststoffe ein sehr geeignetes Substrat für Biogasanlagen abgeben, lässt sich mit der flüssigen Phase (Dünngülle) eine optimierte Düngewirkung auf dem Grünland erreichen.