Duräumat Pressschnecken-Separator

Pressschnecken-Separator für Gülle, Biogas und industrielle Anwendungen

DURÄUMAT®-Pressschnecken-Separatoren werden zur kontinuierlichen und vollautomatischen Trennung von faserhaltigen Suspensionen eingesetzt.
Die zu separierende Flüssigkeit wird in der Standardanwendung von unten in das Einlaufgehäuse des Separators gepumpt und durch die horizontal angeordnete Pressschnecke in das Sieb befördert. Die Sieboberfläche wird durch den kleinen Toleranzabstand zur Schnecke kontinuierlich gereinigt.
Im Siebkorb wird der faserige Feststoff von der Flüssigkeit getrennt. Die flüssige Phase läuft durch das Sieb ab. Im letzten Teil des Siebes befindet sich die Presszone, in der ein sich permanent erneuernder Feststoffstopfen entsteht und die letzte Restflüssigkeit aus dem Feststoff gepresst wird.
Die separierte Flüssigkeit fließt durch den unten am Gehäuse angebrachten Ablauf.
Der Feststoffstopfen wird kontinuierlich durch den Auslass des Separators gedrückt. Ein über Gegengewichte einstellbarer Gegendruck regelt den gewünschten Trockensubstanzgehalt des Feststoffes. Es kann ein Trockensubstanzgehalt von bis zu 37% erreicht werden.

Ihren Einsatz finden DURÄUMAT®-Separatoren in landwirtschaftlichen Anwendungen, Biogas und industriellen Anwendungen.

 

 

Datenblätter zum Download

Separator  (PDF)

zur Erzeugung von Einstreu